SULFIT

Verlängert die Haltbarkeit Ihrer Legacy Flash Applikationen.

Warum Sulfit

Die goldenen Zeiten von Flash/Flex Business Applikationen sind längst vorbei, jedoch befinden sich noch zahlreiche Anwendungen dieser Art im Einsatz. Aufgrund der ungehinderten Verfügbarkeit des Adobe Flash Players war der Betrieb solcher Legacy-Applikationen bisher problemlos möglich.

Dies wird jedoch schon bald ein Ende haben, wie den Entwicklungs-Roadmaps von Microsoft IE & Edge, Google Chrome und Mozilla Firefox zu entnehmen ist. Spätestens Ende 2020 wird es keine Unterstützung für den Adobe Flash Player mehr geben. Eine Ablöse von Flash/Flex Applikationen durch moderne Web Apps ist unumgänglich. Doch da dies in den meisten Fällen mit erheblichem Aufwand verbunden ist, ermöglicht SULFIT die Überbrückung dieser kritischen Phase.

Sulfit Dialog Schema

Wie funktionierts

SULFIT ermöglicht es Flash Applikationen in einer gekapselten Laufzeitumgebung auszuführen. Dadurch bleiben die Applikationen weiterhin lauffähig, unabhängig von der momentanen Unterstützung von Flash Inhalten in gängigen Browsern.

  1. Installation

    SULFIT muss auf den Client Systemen, auf denen bisher SWF Inhalte im Browser ausgeführt wurden, installiert werden. Dies lässt sich zum Beispiel über eine zentrale Software-Verwaltung bewerkstelligen.

    Sulfit Installations-Prozess
  2. Umleitung

    Damit nun bestehende SWF Anwendungen ausgeführt werden können, registriert SULFIT bei der Installation ein eigenes URL Protokoll Schema (sulfit://u=). Links zu existierenden SWF Dateien werden dann durch Voranstellen des Sulfit-Protokolls auf die SULFIT Applikation umgeleitet. Vorteil dieser Variante ist, dass es ebenfalls zentral gesteuert werden kann und der Eingriff in den Arbeitsprozess Ihrer Benutzer minimal bleibt.

    Sulfit Umleitungs-Einstellung
  3. Ausführung

    Bei Aktivierung eines Links mit dem SULFIT-Protokoll als Referenz, erscheint zuerst eine Meldung ob die SULFIT Applikation geöffnet werden soll (Diese Meldung lässt sich per Einstellung in Zukunft überspringen). Danach wird die SWF Applikation in dem Fenster der SULFIT Applikation geöffnet und ausgeführt.

    Sulfit Aufruf und Ausführung

Systemvoraussetzungen

SULFIT läuft auf Windows ab Version 7 — eine Version für MacOS ist in Entwicklung.

Wer wir sind

Wir sind eine Digital-Agentur aus Salzburg spezialisiert auf die Entwicklung von Business Applikationen. Als einer der ersten Dienstleister, der sich professionell mit der Entwicklung von Flex-Applikationen für den Business-Bereich etablierte, kennen wir das Problem mit Legacy-Flash-Applikationen nur zu gut.

Durch SULFIT verschaffen Sie sich Zeit um Legacy-Applikationen mit der notwendigen Sorgfalt durch zeitgemäße Web-Applikationen abzulösen. Und falls Sie dabei Unterstützung benötigen, stehen wir Ihnen auch hier gerne zur Seite.

Kontakt

Sie haben Interesse an SULFIT oder wir können Sie bei der Ablöse Ihrer Legacy-Flash Anwendungen unterstützen, dann schreiben Sie uns einfach. Wir freuen uns über jede nette Nachricht oder neuen Kontakt.

Gerne lassen wir Ihnen auch ein individuelles Angebot zukommen.

sulfit @ atuin.media
Markus Bergetschwandtner Foto

Markus Bergetschwandtner

Vertrieb

+43 664 93 04 834

sulfit@atuin.media